1928/29

1927/281929/30



Mannschaftsfoto Stuttgarter Kickers, Bild gekennzeichnet mit "Grasshopper Zürich".




Trainer: Kerr, Fritz




Mannschaft:
Baier, Richard
Bürkle
Fink
Fritzenschaft, Bernhardt
Gabriel
Giebert, Helmut
Gimpel, Fritz
Grünfeld I, Bernhard
Grünfeld II, Jozsef
Grünfeld, Leo
Haarer, Hermann
Handte, Paul
Hartmann, Eugen
Hiller
Hoffmann
Hofmann, Willy
Höschle, Adolf
Keßler, Willi
Knöpfle
Kurz
Lieb, Eduard
Link, Karl
Maneval, Helmut
Mihalek, Josef
Müller II, Walter
Niederbacher, Max
Rusalek
Sannwald
Schmid
Schmidt
Ubrich
Walz, Eugen
Weiler, Robert
Welz, Walter
Zehner




1. Spieltag Bezirksliga Württemberg/Baden Gruppe Württemberg, 19.08.1928
1. FC Birkenfeld - Stuttgarter Kickers 2:3
Kickers u. a. mit Schmid; Niederbacher, Mihalek, Link, Lieb, Baier
Tore: 0:1 unbekannt (14. ), 0:2 unbekannt (17. ), 1:2 unbekannt, 2:2 unbekannt, 2:3 Baier (nach der 80. )

Spieltag Bezirksliga Württemberg/Baden Gruppe Württemberg, 26.08.1928
Stuttgarter Kickers - Union Böckingen 3:1
Kickers u. a. mit Niederbacher, Mihalek, Kurz, Maneval, Fritzenschaft, Baier, Grünfeld I, Grünfeld II
Tore: alle 3 Kickerstore durch Grünfeld I und Grünfeld II

Spieltag Bezirksliga Württemberg/Baden Gruppe Württemberg, 09.09.1928
Germania Brötzingen - Stuttgarter Kickers 2:0 (2:0)
SR: Christmann (Ludwigshafen); Zuschauer: 6.000
Brötzingen: Kallenberger; Haidlauf, Burkhardt; Weber, Klittich III; Blaich, Jost, Hörmann, Klittich I, unbekannt
Kickers: Schmid; Niederbacher, Höschle; Schmidt, Uberich, Link; Maneval, Grünfeld I, Grünfeld II, Fritzenschaft, Bayer
Tore: unbekannt

Spieltag Bezirksliga Württemberg/Baden Gruppe Württemberg, 16.09.1928
Stuttgarter Kickers - Stuttgarter SC 2:1
Kickers u. a. mit Schmid; Giebert, Höschle, Handte, Grünfeld II, Baier
Tore: Grünfeld II, Handte - Unbekannt (Elfmeter)

Spieltag Bezirksliga Württemberg/Baden Gruppe Württemberg, 07.10.1928
Sportfreunde Stuttgart - Stuttgarter Kickers 0:1 (0:1)
Zuschauer: 8.000
Sportfreunde: Maushardt; Frank, Eisele; Junginger, Schäfer, Hahn; Wandel, Speer, Hofmeister, Frank, Wölpert
Kickers: Schmid; Gieber, Mihalek; Ubrich, Niederbacher, Kurz; Grünfeld I, Keßler, Grünfeld II, Bayer, Handte
Tor: 0:1 unbekannt (Elfmeter, 1. Hälfte)


Eine ganz haarige Szene vor dem Kickers-Tor. Tormann greift im Herauslaufen vergebens daneben, der Sportfreundestürmer springt zum sicher scheinenden Torstoß hoch; in diesem Augenblick wird er von zwei Kickersleuten mit den Händen angegangen. Ball landet neben Tor. Und der Herr Schiedsrichter? Hat wieder mal nichts gesehen!

Maushard im Tor der Sportfreunde beseitigt durch sicheres Fangen jeden Zweifel des Augenblicks. Quelle: Fußball Nr. 41/1928

Spieltag Bezirksliga Württemberg/Baden Gruppe Württemberg, 14.10.1928
VfB Stuttgart - Stuttgarter Kickers 0:0

Spieltag Bezirksliga Württemberg/Baden Gruppe Württemberg, 21.10.1928
Stuttgarter Kickers - 1. FC Birkenfeld 7:0

8. Spieltag Bezirksliga Württemberg/Baden Gruppe Württemberg, 28.10.1928
Union Böckingen - Stuttgarter Kickers 0:1 (0:1)
SR: Maul (Nürnberg)
Kickers u. a. mit Haarer; Giebert, Mihalek, Niederbacher, Rusalek; Handte, Fritzenschaft, Baier, Keßler, Grünfeld II
Tor: 0:1 Schübel (Eigentor vor der 10.)


Kickers-Torwart Haarer im Kampf mit den Brötzinger Stürmern Sammet II und Kollmer. Quelle: Kicker Nr. 44/1928

Unionverteidiger Schneider wirft sich in höchster Not dem Kickersstürmer Keßler in den Schuß, der damit sein Ziel verfehlt. Quelle: Kicker Nr. 44/1928

9. Spieltag Bezirksliga Württemberg/Baden Gruppe Württemberg, 11.11.1928
Stuttgarter Kickers - Germania Brötzingen 2:3 (0:2)
SR: Fritz (Oggersheim); Zuschauer: 10.000
Kickers u. a. mit Haarer; Giebert, Mihalek, Niederbacher, Rusalek; Handte, Fritzenschaft, Baier, Keßler, Grünfeld II (gleiche Aufstellung wie in der Woche davor)
Brötzingen u. a. mit Kellenberger; Burkhardt, Haidlauf; Glauner, Jost, Kurt Klittich
Tore: 0:1 (40. Handelfmeter), 0:2 Klittich, 1:2 Niederbacher (Freistoß), 2:2 Grünfeld (Kopfballtor), 2:3 (80. )


Heidlauf sperrt ab. Indessen kann der andere Verteidiger Brötzingens in aller Ruhe die Gefahr beseitigen. Quelle: Kicker Nr. 46/1928

Spieltag Bezirksliga Württemberg/Baden Gruppe Württemberg, 18.11.1928
Stuttgarter SC - Stuttgarter Kickers 0:2
Kickers u. a. mit Hiller

Spieltag Bezirksliga Württemberg/Baden Gruppe Württemberg, 25.11.1928
Stuttgarter Kickers - VfB Stuttgart 2:2 (0:0)
Kickers u. a. mit Hiller, Link, Niederbacher, Grünfeld
VfB u. a. mit Koch
Tore: 0:1 Koch, 1:1 Niederbacher (Freistoß), 1:2 Koch, 2:2 Grünfeld

Spieltag Bezirksliga Württemberg/Baden Gruppe Württemberg, 09.12.1928
VfR Heilbronn - Stuttgarter Kickers 0:0
Bes. Vork.: Kickers verschießen Elfmeter in den letzten Minuten
Kickers u. a. mit Knöpfle, Müller, Leo Grünfeld, Link, Hiller

Spieltag Bezirksliga Württemberg/Baden Gruppe Württemberg, 16.12.1928
Stuttgarter Kickers - Sportfreunde Stuttgart 4:1

Spieltag Bezirksliga Württemberg/Baden Gruppe Württemberg, 30.12.1928
Stuttgarter Kickers - VfR Heilbronn 7:4 (4:4)
Das Spiel sollte bereits am 30.09.1928 stattfinden. Wegen Nebel wurde es an diesem Tag nur als Privatspiel ausgetragen und 3 Monate später nachgeholt
Kickers u. a. mit Weiler, Leo Grünfeld, Welz, Keßler, Link, Handte

Endstand Bezirksliga Württemberg/Baden Gruppe Württemberg

1.Germania Brötzingen1429:1323:5
2.Stuttgarter Kickers1434:1621:7
3.VfB Stuttgart1431:1918:10
4.Union Böckingen1426:1716:12
5.VfR Heilbronn1432:3211:17
6.Sportfreunde Stuttgart1419:2910:18
7.FC Birkenfeld1420:447:21
8.Stuttgarter SC1415:366:22




Ergebnisse Süddeutsche Meisterschaft - Gruppe der Zweiten/Dritten Südost

1. Spieltag Süddeutsche Meisterschaft, 06.01.1929
Stuttgarter Kickers - VfB Stuttgart 0:4 (0:2)
SR: Maul (Nürnberg); Zuschauer: 5.000
Kickers u. a. mit Haarer; Weiler, Gabriel, Keßler, (fehlend Niederbacher, Weiler, Hiller)
Tore: 0:1 Becker, 0:2 Rutz, 0:3 Rebmann, 0:4 Vallendor


Eine lebhafste Szene im Anschluß an einen Kickersecke. Im Hintergrund die imposante alte Haupttribüne der Kickers mit der Aussichtsplattform in der Mitte. Quelle: Kicker Nr. 2 vom 08.01.1929.

Bilderseite zum Spiel Stuttgarter Kickers - VfB Stuttgart (0:4), aus Kicker Nr. 2 vom 08.01.1929 (1,23 MB) [1]

2. Spieltag Süddeutsche Meisterschaft, 13.01.1929
Stuttgarter Kickers - TSV 1860 München 3:0 (1:0)
SR: Ketterer (Hanau); Zuschauer: verstärkter Besuch
Kickers: Haarer; Giebert, Mihalek; Handte, Niederbacher, Kurz; Grünfeld, Welz, Link, Hiller, W. Müller
1860: Kob; Kammerloher, Kling; Neußendorfer, Pledl, Wendl; Schäfer, Meier, Huber II, Oeldenberger, Stiglbauer
Tore: 1:0 Link (Welz), 2:0 W. Müller (Welz), 3:0 Grünfeld (Welz)

3. Spieltag Süddeutsche Meisterschaft, 20.01.1929
Freiburger FC - Stuttgarter Kickers 1:1 (1:1)
SR: Klimm (Offenbach); Zuschauer: 2.000
Freiburg: Erne Winkler; Mandler, Würz; Radatt, Bantle II, Hotze; Deschner, Bantle I, Eberhardt, Schmaus, Gaggi Winkler
Kickers: Haarer; Mihalek, Giebert; Kurz, Niederbacher, Handte; Müller, Hiller, Keßler, Link, Welz (fehlend: Grünfeld)
Tore: 1:0 Eberhardt (10. ), 1:1 Link (45. Müller)

4. Spieltag Süddeutsche Meisterschaft, 27.01.1929
Stuttgarter Kickers - SpVgg Fürth 2:1 (0:1)
SR: Walter (Ludwigshafen); Zuschauer: 8.000
Kickers: Haarer, Giebert, Mihalek, Handte, Niederbacher, Kurz, Welz, Link, Keßler, Hiller, Müller
Fürth: Neger, Hagen, Krauß I, Kleinlein, Leinberger, Krauß II, Auer II, Rupprecht, Franz, Frank, Kießling
Tore: 0:1 Franz (5. ), 1:1 Welz, 2:1 Keßler


Kurz, einer der besten Techniker Stuttgarts, versucht Lochner, dem Fürther Ersatzrechtsaußen, den Ball abzunehmen. Quelle: Fußball Nr. 5 vom 29.01.1929

Aus dieser Situation erzielen die Fürther durch Rupprecht ihr Tor. Von links nach rechts: Mihalek, Franz, Rupprecht, Niederbacher, Kurz. Quelle: Fußball Nr. 5 vom 29.01.1929

5. Spieltag Süddeutsche Meisterschaft, 03.02.1929
ASN Nürnberg - Stuttgarter Kickers 1:0 (0:0)
SR: Schneider (Niederrad); Zuschauer: 3.000; Bes. Vork.: Wenz hält Elfmeter (2. Halbzeit)
Nürnberg: Wenz; Wachtler, Appis; Uhl, Heidner, Lämmermann; Lang, Scherm I, Wagner, Scherm II, Hauerstein
Kickers: Haarer; Gebert, Mihalek; Handte, Niederbacher, Kurz; W. Müller, Link, Keßler, Hiller, Grünfeld
Tor: 1:0 Scherm (81. )


Grünfeld und Hiller, der linke Kickersflügel, war mal wieder durchgebrochen. Wenz, in ausgezeichneter Verfassung, stoppte den Angriff geistesgegenwärtig. Quelle: Fußball Nr. 6 vom 05.02.1929

6. Spieltag Süddeutsche Meisterschaft, 17.02.1929
Stuttgarter Kickers - Phönix Karlsruhe verlegt

7. Spieltag Süddeutsche Meisterschaft, 24.02.1929
Schwaben Augsburg - Stuttgarter Kickers 2:0 (1:0)
SR: Freiländer (Mannheim); Zuschauer: 4.000 (Erstes Spiel der Kickers in Augsburg überhaupt!)
Augsburg: Niederhofer; Rühl, Grötchen; Müller, Steigerwald, Braun; Gaul, Eiberger, Krauß, Wittmann, Böhm
Kickers: Haarer; Mihalek, Giebert; Kurz, Niederbacher, Handte; Grünwald, Link, Hartmann, Keßler, W. Müller
Tore: 1:0 Wittmann (30. Krauß), 2:0 Böhm (51. )

Doppel-Bilderserie zum Spiel Schwaben Augsburg - Stuttgarter Kickers, aus Fußball Nr. 9 vom 26.02.1929 (3,98 MB) [2]


Schwaben Augsburg besiegt die Kickers 2:0

Spieltag Süddeutsche Meisterschaft, 03.03.1929
TSV 1860 München - Stuttgarter Kickers 4:1 (1:1)
SR: Schneider (Niederrad); Zuschauer: 4.000
München: Baier; Kammerloher, Kling; Neußendorfer, Pledl, Vogl; Stiglbauer, Maier, Huber, Oeldenberger, Schäfer
Kickers: Haarer; Höschle, Mihalek; Kurz, Niederbacher, Handte; Grünfeld, Hiller, Hartmann, Welz, Müller
Tore: 0:1 Welz (W. Müller), 1:1 Oeldenberger (30. ), 2:1 Oeldenberger, 3:1 Stiglbauer, 4:1 Huber

Bilderserie zum Spiel 1860 München - Stuttgarter Kickers, aus Fußball Nr. 10 vom 05.03.1929 (1,48 MB) [3]


Verschenkte Torchance: Eckball vor dem Münchner Tor. Den schön hereingespielten Ball köpft Keßler zu Boden, von wo ihn Münchens Torwart mühelos aufnehmen konnte. Von links nach rechts: Hartmann (Kickers), Kammerlohr (München), Baier (München), Grünfeld (Kickers), Kling (München), Keßler (Kickers). Quelle: Kicker Nr. 10/1929

Mihalek (vorne) und Handte (hinten) auf dem Titelbild Kicker Nr. 10/1929

Spieltag Süddeutsche Meisterschaft, 10.03.1929
VfB Stuttgart - Stuttgarter Kickers 1:3 (0:2)
SR: Fuchs (Heiligenwald); Zuschauer: 5.000-6.000; Platzverweise: Grau - Niederbacher
Kickers u. a. mit Haarer; Handte, Mihalek; Sannwald, Niederbacher, Fritzenschaft, Link, Keßler, Welz, W. Müller
Tore: 0:1 Link (25. Keßler), 0:2 Link (Müller), 0:3 Link, 1:3 Vollmer (Foulelfmeter)


Haarer springt und boxt vor dem anstürmenden Dörtenbach. Quelle: Fußball Nr. 11/1929

Um den Bruchteil einer Sekunde ist Haarer, der Kickerstorhüter, vor Becker am Ball. Von links nach rechts: Rebmann, Sanwald, Haarer, Becker. Quelle: Fußball Nr. 11/1929

Spieltag Süddeutsche Meisterschaft, 17.03.1929
Stuttgarter Kickers - ASN Nürnberg 3:2 (1:2)
SR: Hümpfner (Aschaffenburg); Zuschauer: 5.000; Bes. Vork.: Mihalek verschießt Foulelfmeter (Foul an Keßler)
Kickers: Haarer; Giebert, Mihalek; Link, Niederbacher, Handte; Grünfeld, Link, Müller, Keßler, Fritzenschaft (fehlend: Welz)
Nürnberg u. a. mit Wenz; Appis, Wachtler; Lämmermann, Heitner; Scherm, Sorg, Lang
Tore: 0:1 Scherm (23. Handelfmeter, Handte), 1:1 Keßler (Link), 1:2 Scherm (44. ), 2:2 Fritzenschaft (Keßler), 3:2 Grünfeld (Handelfmeter)


Eckball vor dem Nürnberger Tor. Link (Kickers) köpft über Heidner (Nürnberg) hinweg zu Fritzenschaft, rechts Appus (Nürnberg). Quelle: Fußball Nr. 12 vom 19.03.1929

Sonstiges: Max Niederbacher ab 19.03.1929 gesperrt, Grund unbekannt

Spieltag Süddeutsche Meisterschaft, 24.03.1929
SpVgg Fürth - Stuttgarter Kickers 4:0 (1:0)
SR: Zahn (Ludwigshafen); Zuschauer: 5.000
Fürth: Neger; Kleinlein, Krauß I; Röschke, Leinberger, Krauß II; Lochner, Auer II, Franz, Frank, Kießling
Kickers: Haarer; Giebert, Mihalek; Handte, Kurz, Ubrich; Welz, Link, Keßler, Fritzenschaft, Müller
Tore: 1:0 Franz (8. ), 2:0 Leinberger (54. ), 3:0 Auer II (67. ), 4:0 Frank (72. )


Fürth - Kickers: Haarer klärt vor Frank und spielt den Ball zurück ins Feld. Quelle: Fußball

Fürth - Kickers: Frank köpft über Haarer hinweg zum 3:0 ein. Quelle: Fußball

Nachholspiel vom 6. Spieltag Süddeutsche Meisterschaft, 07.04.1929
Stuttgarter Kickers - Phönix Karlsruhe 1:3 (1:2)
SR: Rettelbach; Zuschauer: 4.000
Kickers: Haarer; Mihalek, Welz; Ubrich, Kurz, Handte; W. Müller, Fritzenschaft, Keßler, Link, Grünfeld
Karlsruhe: Riedle; Holzmeier, Krimmer; Funk, Lorenzer, Gröbel II; Schäffner, Schwerdle, Reeb, Heißer, Vogel
Tore: 0:1 Heißler, 0:2 Schäffner, 1:2 Keßler, 1:3 Reeb


Kickers - Phönix 1:3 - Link köpft einen Eckball direkt knapp neben den Torpfosten

Spieltag Süddeutsche Meisterschaft, 21.04.1929
Phönix Karlsruhe - Stuttgarter Kickers 1:3 (1:1)
SR: Franz (Frankfurt); Zuschauer: 2.000
Karlsruhe: Riedle; Holzmaier, Grimmer; Funk, Lorenzer, Gröbel II; Schäffner, Schwerdtle, Reeb, Heißer, Vogel
Kickers: Haarer; Giebert, Mihalek; Handte, Kurz, Ubrich; Welz, Link, Kessler, Fritzenschaft, Müller
Tore: 1:0 unbekannt (Foulelfmeter, Mihalek an Schwerdtle), 1:1 Keßler, 1:2 Müller, 1:3 Müller

Spieltag Süddeutsche Meisterschaft, 05.05.1929
Stuttgarter Kickers - Schwaben Augsburg 1:3 (0:1)
SR: Höhn (Mannheim); Zuschauer: 4.000
Kickers: Haarer; Mihalek, Höschle; Handte, Niederbacher, Ulrich; Welz, Link, Keßler, Link, Kurz, Müller
Augsburg u. a. mit Niederhofer; Rühl, Braunschweiger, Krauß, Eiberger, Deißenhofer, Wittmann
Tore: 1:3 Eiberger


Haarer (Kickers) verfehlt trotz Robinsonade den Ball. Quelle: Kicker Nr. 19 vom 07.05.1929

14. Spieltag Süddeutsche Meisterschaft, 02.06.1929
Stuttgarter Kickers - Freiburger FC 4:0 (3:0)
Zuschauer: 1.500
Kickers u. a. mit Mihalek, Hofmann, Fritzenschaft, Fink, Müller, Link, Keßler
Tore: 1:0 Hofmann (15. ), 2:0 Hofmann, 3:0 Link (Fritzenschaft), 4:0 Müller (60. )

GegnerHeimAuswärts
SpVgg Fürth2:1 (27.01.1929)0:4 (24.03.1929)
Schwaben Augsburg1:3 (05.05.1929)0:2 (24.02.1929)
TSV 1860 München3:0 (13.01.1929)1:4 (03.03.1929)
VfB Stuttgart0:4 (06.01.1929)3:1 (10.03.1929)
Phönix-Alemannia Karlsruhe1:3 (07.04.1929)3:1 (21.04.1929)
ASN Nürnberg3:2 (17.03.1929)0:1 (03.02.1929)
Freiburger FC4:0 (02.06.1929)1:1 (20.01.1929)

Endrunde Süddeutsche Meisterschaft - Gruppe der Zweiten/Dritten Südost

1.SpVgg Fürth14130171:1826:2
2.Schwaben Augsburg1410-439:2321:7
3.TSV 1860 München1463541:4115:13
4.Stuttgarter Kickers1461722:2713:15
5.VfB Stuttgart146-838:3212:16
6.Phönix-Alemannia Karlsruhe1442826:4910:18
7.ASN Nürnberg1433830:459:19
8.Freiburger FC14311029:537:21




Privatspiel, 01.07.1928
Stuttgarter Kickers - Freiburger FC 3:1 (1:1)

Privatspiel, 14./15.07.1928
FSV Frankfurt - Stuttgarter Kickers 2:1
Kickers u. a. mit Wunderlich (letztes Kickersspiel von ihm)

Privatspiel, ??.07.1928 (Samstag-Abendspiel)
SpVgg Cannstatt - Stuttgarter Kickers 0:6 (0:5) abgebrochen in der 2.Halbzeit wegen Dunkelheit
Kickers u. a. mit Grünfeld I, Link, Baier, Fritzenschaft, Grünfeld II

Privatspiel, 05.08.1928
Stuttgarter Kickers - Turu Düsseldorf 5:4 (4:1)
Kickers u. a. mit Link, Gimpel

Privatspiel, 12.08.1928
Stuttgarter Kickers - Karlsruher FV 9:0 (1:0)
Zuschauer: 1.500
Kickers u. a. mit Schmid; Niederbacher, Link, Hoffmann, Schmid, Lieb, Grünfeld II, Baier, Fritzenschaft, Grünfeld I

Privatspiel, 30.09.1928
Stuttgarter Kickers - VfR Heilbronn 5:2

Privatspiel, 25.12.1928
Stuttgarter Kickers - Wiener AC/Österreich 1:1

Privatspiel, 31.03.1929
FC Lugano/Schweiz - Stuttgarter Kickers 1:1

Privatspiel, 01.04.1929
Grasshopper Zürich/Schweiz - Stuttgarter Kickers 1:1 (1:1)
Zuschauer: 3.000
Kickers u. a. mit Niederbacher, Giebert, Müller
Tore: 1:0 Brazer (10. ), 1:1 Müller


Mannschaftsfoto Stuttgarter Kickers, Bild gekennzeichnet mit "Grasshopper Zürich".

Privatspiel, 12.05.1929
Stuttgarter Kickers - Germania Brötzingen 1:1


Szene aus Kickers - Brötzingen: Kallenberg holt vor Link eine Flanke aus der Luft. Quelle: Fußball Nr. 20 vom 14.05.1929

Pokal in Luxemburg, Pfingsten 1929, 19.05.1929
Fola Esch/Luxemburg - Stuttgarter Kickers 0:1

Pokal in Luxemburg, Pfingsten 1929, 20.05.1929
Stuttgarter Kickers - VfR Fürth 4:1
Zuschauer: 4.000
Tore: Rechtsaußen Handte 3x, unbekannt

Bericht zu den Spielen in Luxemburg

Auf der Rückreise weiteres Privatspiel, 22.05.1929
FV Saarbrücken - Stuttgarter Kickers 1:2
(Saarbrücken trainiert vom ehemaligen Kickers-Mann Anton Unseld)
Tore: Benzmüller - Handte, Müller

Auf der Rückreise weiteres Privatspiel, 26.05.1929
VfR Mannheim - Stuttgarter Kickers 1:2 (0:1)
Kickers u. a. mit Niederbacher, Keßler
Tore: Berk - Keßler 2x

Privatspiel, 09.06.1929
Stuttgarter Kickers - Guts Muts Dresden 4:0
SR: List (Stuttgart)
Kickers u. a. mit Haarer; Weiler, Welz, Grünfeld, Keßler
Dresden u. a. mit Liebig; Kubias; Schmiedel, John, Reißmann, Weidel
Tore: Welz, Weiler, Grünfeld, Keßler

geplantes Privatspiel, 23.06.1929
Stuttgarter Kickers - Ambrosiana Mailand

Privatspiel, 29.06.1929
Stuttgarter Kickers - VfB Stuttgart 1:0 (0:0)
SR: Speidel (Stuttgart)
Kickers u. a. mit Keßler (Mittelstürmer), Walz, Handte (Halblinks), Grünfeld, Welz (Rechtsaußen), Hoffmann (Linksaußen), Weiler (Mittelläufer), Niederbacher (Verteider), Mihalek (Verteidiger), (fehlend Link)
Tor: 1:0 Hoffmann (65. )




Auf der Weihnachtsfeier 1928 im Turmrestaurant des Bahnhofes bei "Papa" Eugen Bürkle zugegen: Walther Gschwind, B. Weiß, Adolf Höschle, Rüdinger, Sanwald, Kranz, Weizenegger, Schöllkopf, Baumann, Anton Zeller, Max Maurer, Hartmann, Trapp, Ruoff, Walz, Mihalek, Strähle, Frank, Dr. Ellwein, Direktor Kurth, Müller, Handtke, Festwirt Eugen Bürkle, Kerr, Keßler, G. Schwarz, Behr, Carl Müller, Kammerer, Link, Weller, Schmid und Leo Grünfeld.