Andreas Hägele †

Bruder von Martin Hägele
Position: Mittelfeld
Geburtstag: 30.10.1960
Geburtsort:
Todestag: 06.07.2018
Sterbeort: Esslingen am Neckar
Nationalität: Deutschland
Werdegang:
TSV Wäldenbronn
1978/79 Stuttgarter Kickers A-Jugend (Deutscher A-Jugendmeister)
1979/80 Stuttgarter Kickers II (Verbandsliga Württemberg)
1980/81 Stuttgarter Kickers II (Verbandsliga Württemberg)
1981/82 Stuttgarter Kickers II (Verbandsliga Württemberg)
1981/82 Stuttgarter Kickers II 2/0 (Aufstiegsspiele AOL BW)
1982/83 Stuttgarter Kickers II (Verbandsliga Württemberg)
1982/83 Stuttgarter Kickers II 2/0 (Aufstiegsspiele AOL BW)
1983/84 Stuttgarter Kickers II (Verbandsliga Württemberg)
1984/85 Stuttgarter Kickers 5/0 (2. Bundesliga)
1984/85 Stuttgarter Kickers II (Verbandsliga Württemberg)
1985/86 Stuttgarter Kickers 17/0 (2. Bundesliga)

1986/87 1. FSV Mainz 05 15/0 (Oberliga Südwest)
1987/88 TSV Wäldenbronn
1988/89 TSV Wäldenbronn
Werdegang als Trainer:
1989-1991 VfL Kirchheim II (Bezirksliga)
Herbst 1990 Interimstrainer VfL Kirchheim, nach der Kündigung von Werner Nickel
1992/93 1. FC Normannia Gmünd
1993/94 Co-Trainer TSVW Esslingen unter seinem Bruder Martin
1994/95 TSV Plattenhardt
1995/96 SV Vaihingen
01.07.1997 - 31.12.1998 TSV Notzingen
01.01.1999 - 30.06.2001 VfL Kirchheim
Beruflich: Kaufmännischer Angestellter in Deizisau
Erfolge als Spieler:
Deutscher A-Jugendmeister 1979 mit Stuttgarter Kickers
Spiele:
Kickers: 22 Spiele, kein Tor
2. Bundesliga: 22 Spiele, kein Tor
Erstes Kickersspiel: 11.05.1985 FC St. Pauli (H, 3:0)
Letztes Kickersspiel: 08.05.1986 Aschaffenburg (A, 1:1)